Freitag, 11. Januar 2013

heiss duschen? Teil 2

Ihr erinnert euch?An mein Dilemma mit dem heissen Wasser bzw dem nicht existenen heissen Wasser?


Es hat sich gelöst :D

Ein etwas längerer Besuch im Baumarkt incl. lautstarker Diskussion *räusper* führte zu einer Lösung.

Zuerst wollten wir eine neue Mischbatterie kaufen.
Nachdem wir uns gestritten  diskutierten, welche es denn sein soll, holten wir uns Hilfe von einem Mitarbeiter, den wir ,oh Wunder, auch schnell fanden.

Problem geschildert, er wusste sogar sofort Bescheid, was Sache ist und empfahl uns dann etwas und löste unsere Streitigkeit.

das Problem: die gewählte Mischbatterie war ausverkauft.

Ich wollte aber, Miss Ungeduld in Person, nicht länger warten.
Da ich im Netz aber auch gelesen hatte, das es auch ab und an am Duschkopf liegt, haben wir uns dafür entschieden, erstmal einen neuen Brausekopf zu kaufen.
Und um nicht unnötig Geld aus dem Fenster zu werfen, kauften wir erstmal einen für knappe 5 €, der kann auch nur brausen, ohne unnötige drölfzig verschiedene Arten von Wasser zu produzieren.

Und was soll ich sagen?

Es lag am Duschkopf, juuchhuuu!!!!

Seitdem kann ich endlich wieder duschen, ohne kochendem Wasser auszuweichen oder Erfrierungen zu erleiden.


Die 5€ waren eine gute Investition :).

Kommentare:

  1. Mal zu heiß, und dann aufeinmal bergbachkalt? Das kommt mir irgendwie bekannt vor :D Ab und zu passiert mir das auch, aber ich hätte nicht gedacht dass das am Duschkopf liegen kann. Vielleicht sollte ich mir auch mal einen anderen zulegen :/

    Liebste Grüße und danke für den Tipp, Taubenratte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :)

      Man sollte nur drauf achten, dass es ein Duschkopf für Durchlauferhitzer ist, gibt auch andere, die dann dieses Phänomen entwickeln.
      Viel Glück, normal duschen ist echt himmlisch!! :)

      Löschen