Dienstag, 4. Dezember 2012

Kaffeekipferl

Ich hatte mir ja vor kurzem dieses Buch für vegane Weihnachtsbäckerei zugelegt und am Wochenende hatte ich etwas zeit und konnte backen.

Als Erstes hab ich Kaffeekipferl gemacht, eine Variation von Vanillekipferln.


Zutaten:

140gr Weizenmehl
100 gr Margarine (zimmerwarm)
50gr Zucker
50gr gemahlene Haselnüsse
30ml kalter Kaffee
1 TL Vanillezucker


Zubereitung:

Margarine und Zucker schaumig rühren, mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, den für ca 2 Std. kalt stellen.

Danach kleine Kipferl aus dem Teig formen, bei 170 Grad ca 15 Minuten backen.

Auskühlen lassen.

aus ca 100gr  dunkler Kuvertüre und 1 TL Instantkaffee (Kuvertüre schmelzen und Kaffee damit vermischen) kann man dann noch die Kipferl verzieren. Also die Enden einfach reinstippen und auf Backpapier trocknen lassen.

Das sieht dann ungefähr so aus:



An der Kipferlform muss ich noch arbeiten, sind aber sehr lecker.

Kommentare:

  1. Oh diese Kipferl sehen lecker aus. Die muss ich auch mal ausprobieren. Am Samstag steht bei mir wieder ein Weihnachtsbackmarathon an. Habe dich übrigens getagged: http://crimesncooking.blogspot.de/2012/12/tagged.html Vielleicht magst Du ja auch mitmachen. Gruß Alex

    AntwortenLöschen
  2. Die sind auch sehr lecker, und auch schon alle weg, müssen dringend nachgebacken werden.
    Und am besten ein paar Tage liegenlassen (im einer Dose natürlich) ,dann werden die besser :)

    AntwortenLöschen